10. Oldenburger Filmtage

1.-6. April 2003


RollenWechsel präsentiert insgesamt fünf Filme und einen Vortrag

Nach über 10 Jahren Oldenburger Filmtage widmen wir uns in diesem Jahr ganz dem Thema Zeit:
Viel Zeit ist vergangen, seit die 1. Filmtage stattgefunden haben. Viele Stunden haben wir für euch Filmtage-Programm gemacht. Und nicht zuletzt ist Zeit Thema einer großen Zahl von Filmen und die Variationen, wie filmisch mit der Zeit umgegangen wird, scheinen unendlich.

RollenWechsel hat für euch eine Filmreihe zur Zeit des Nationalsozialismus zusammengestellt. Diese wird durch einen Vortrag zum Thema ergänzt.
Ausführliche Infos, Bilder und Links findet ihr auf den folgenden Seiten.

Informationen zum weiteren Programm der 10. Oldenburger Filmtage könnt ihr der Filmtage-Homepage oder dem ab sofort (Mitte März) überall in Oldenburg und umzu ausliegenden Programmheft entnehmen.


Download des Faltblattes zur Reihe "Rosa Winkel im toten Winkel" als pdf-Dokument (648 kb).

Zum Download mit rechts klicken und "Speichern unter" auswählen. Zum Drucken am Besten "Beidseitiger Druck" und "An Schmalseite wenden" oder Ähnliches auswählen, dann erhält man/frau das Original-Faltblatt.



Unsere Reihe:

Rosa Winkel im toten Winkel

Frauen, Lesben und Schwule im Nationalsozialismus



Einleitung

Das Programm:

Donnerstag, 3. April 2003, 20.00 Uhr
Novembermond

Freitag, 4. April 2003, 20.00 Uhr
Die Farbe Rosa

Freitag, 4. April 2003, 22.30 Uhr
Vogels Reise / Love Story

Samstag, 5.April 2003, 17.30 Uhr
Bent

Samstag, 5. April 2003, 20.00 Uhr
Im toten Winkel