Cine K in der Kulturetage, Bahnhofstr. 11, Oldenburg
                 

Dienstag, 5.2.2013 um 20:15 Uhr

RollenWechsel präsentiert im Februar orientalisches Kino


Neu!


neben unserer monatlichen Filmreihe präsentiert das Cine K-Team 
ab sofort einmal im Monat die L-Nacht!  mehr Infos auf der Cine K-Seite...


Zenne Dancer   
Regie: M. Caner Alper und Mehmet Binay

TÜRKEI 2011, 99 Min., OmU




Inhalt:

Die Idee zu "Zenne" entstand, nachdem ein Freund der beiden Regisseure 2008 von seinem Vater im Alter von 26 Jahren auf offener Straße erschossen wurde, weil er schwul war. Der Film hat eine breite Öffentlichkeit in der Türkei erreicht, da er seine Premiere auf dem renommierten 48. Antayla Film Festival hatte, dort fünf Auszeichnungen gewann und danach das queere Filmfest in Ankara eröffnete. Er erzählt die Geschichte dreier ungleicher Freunde, die sich in Istanbul kennen und lieben lernen. Ahmet, ein junger Mann, der aus einem kleinen Dorf nach Istanbul kommt, um zu studieren und seinen repressiven Familienstrukturen zu entkommen, trifft auf Can, einen exzentrischen Bauchtänzer, der im Untergrund leben muss, da er sich vor dem Einzug zum Militär versteckt. Beide treffen auf Daniel, einen Fotografen aus Deutschland, der ein Trauma zu überwinden sucht. Ermutigt von seinen Freunden versucht Ahmet sein Schwulsein offener zu leben, verweigert den Militärdienst und outet sich bei seinem Vater. Der Film ist ein sehr persönliches Debüt über Freundschaft, schwules Leben in Istanbul und eine harsche Kritik an der erniedrigenden Behandlung schwuler Männer durch das türkische Militär.

Quelle: Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg


Preise:

Antalya Golden Orange Film Festival 2011: Bester Debütfilm, Beste Kamera, Bester Film (Vereinigung türkischer Filmkritiker SIYAD)
Rose Filmdagen Amsterdam 2012: Publikumspreis „Bester Film“
17. Filmfestival Türkei/Deutschland 2012: Öngören Preis für Demokratie und Menschenrechte

San Diego Filmout 2012: Bester Internationaler Film, Beste Kamera, Beste Filmmusik


Links:

Offizielle Seite des Films



  Di 5.2.
20:15 Uhr





























Eintrittspreise und Reservierungen:

Eintritt (nur Abendkasse): 7 €, ermäßigt: 6 €.
4er-Karte (übertragbar) 24 €, ermäßigt: 20 €.
Mit Cine-Karte: jeweils 2 € ermäßigt.
Jugendliche bis 16 Jahre: 3 €.

Reservierung 0441-2489646 oder unter www.cine-k.de