Cine K in der Kulturetage, Bahnhofstr. 11, Oldenburg
                 

Montag, 3. Februar 2014 um 20:15 Uhr

RollenWechsel zeigt als Vorpremiere eine
kubanische Neuentdeckung



La Partida - Das letzte Spiel

Regie:  Antonio Hens,
Kuba 2012, 94 Min., span. Orig. m. dt. Untertiteln


 

"La Partida" steht einerseits für einen lateinamerikanischen Walzer. Wörtlich übersetzt kann es "Abreise", "Aufbruch" oder "Spiel" bedeuten. Damit wird bereits umrissen, worum es in diesem Drama geht: Bewegung und Transformation. Zunächst in den Leben von Reinier und Yosvani, zweier fußballvernarrter junger Männer, die mit Freundin beziehungsweise Frau in Havanna leben; die versuchen, irgendwie über die Runden zu kommen; die irgendwann ihre gegenseitige Zuneigung nicht mehr leugnen können und dieser nachgeben.

Aber es wird ihnen nicht leicht gemacht: Yosvani wird von seinem zukünftigen Schwiegervater unter Druck gesetzt, seiner Familie keine Schande zu machen. Reinier der eigentlich von einer Fußballkarriere träumt wird von Frau und Schwiegermutter nicht nur zur Sexarbeit angehalten, sondern auch ermuntert, einen reichen Klienten aus Spanien zu heiraten - alles, um die Familie zu ernähren. Für Reinier und Yosvani bleibt da einzeln wie auch als Paar erst einmal wenig Platz und Zukunft. Bewegung und Transformation wird es also auch auf Publikumsseite geben. Denn der Film mag nicht für alle das Wunschende parat haben. Aber "La Partida"wird in seiner tragischen Schönheit keine_n unberührt lassen.

(Quelle: Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg)

 

Link zum Verleih Salzgeber (Trailer)

 




 




  Mo 3.02. • 20:15 Uhr


 


 


 

























Eintrittspreise und Reservierungen:

Eintritt (nur Abendkasse): 7 €, ermäßigt: 6 €.
4er-Karte (übertragbar) 24 €, ermäßigt: 20 €.
Mit Cine-Karte: jeweils 2 € ermäßigt.
Jugendliche bis 16 Jahre: 3 €.

Reservierung 0441-2489646 oder unter www.cine-k.de