Cine K in der Kulturetage, Bahnhofstr. 11, Oldenburg
                 

Mittwoch 19.5.2010 um 20:00 Uhr

RollenWechsel präsentiert im Mai schwules und transsexuelles Leben und Lieben in Kuba

Dos patrias - Cuba y la noche
Regie: Christian Liffers

Kuba/Deutschland, 2006, 84 Min., spanische OF mit dt. UT


Inhalt:

Ein Film über die Entdeckung von Poesie, Liebe und Sehnsucht in einem System von Unterdrückung und Diskriminierung.
Regisseur Christian Liffers begibt sich auf Spurensuche nach Kuba. Im Gepäck: Gedichte und Prosatexte des kubanischen Autors Reinaldo Arenas, der dort immer noch totgeschwiegen
wird. Sechs Schwule und eine Transfrau aus unterschiedlichen Zusammenhängen und unterschiedlichen Altersgruppen beschreiben ihr Leben, ihr Leid, ihre Sehnsüchte und ihre Freuden im heutigen Kuba.


Kritiken:

"Obwohl die kubanische Regierung die Fehler der Vergangenheit im Umgang mit Homosexualität eingestanden hat und seit einigen Jahren einen liberaleren Umgang damit anstrebt, gehört
die Auseinandersetzung mit gesellschaftlicher Diskriminierung und polizeilicher Willkür zum täglichen Leben der Schwulen auf Kuba. Gerade die schwule Intellektuellen- und Künstlerszene
hat vor diesem starren Hintergrund in jüngster Vergangenheit eine ungeheure Dynamik entwickelt."
gay-web.de


Termin:

Mittwoch, 19.5. um 20:00 Uhr


Link:

Kritik zum Film auf gay-web.de